Abreise
Ankunft

Der Weinkeller und der Barrique-Keller

Der Weinkeller ist der Ort, an dem die ältesten önologischen Weinverfahren, die Vater Paolino an uns weitergegeben hat, wiederentdeckt und bewahrt werden.Großer Respekt vor dem Wein, dem langsamen Vergehen der Zeit und der Jahreszeiten mit ihren verschiedenen klimatischen Bedingungen (Wind, Feuchtigkeit) und der Mondphasen.Und das sind die natürlichen Konsequenzen der Philosophie, die wir auf den Boden übertragen: Rebschnitt nach dem Mondkalender, ein begrünter Weinberg, häufiges Ab- und Anhäufeln. Doch der Weinkeller ist auch der Ort, wo modernste Technologien diskret die Tradition unterstützen. Indem sie Neuerungen einführen, ohne dabei jedoch die vom Vater an den Sohn weitergegebenen Überzeugungen und Werte zu verleugnen.

Der Barrique-Keller ist Magie: Der Ort für den Schlaf der jungen Weine, für ihre Reise durch die Zeit, der Ort, der sie bei ihrem Erwachen reif und stark sehen wird. Von Langsamkeit und unendlicher Geduld begleitet, hier nimmt das Wissen Gestalt an. Und der Wein entwickelt sich. Von Akazie bis zu französischer Eiche, eine sorgsame Auswahl von Holzarten sieht unsere Weine in Barrique- und Tonneauxfässern heranwachsen, bis zum Erreichen des perfekten Gleichgewichts. Die Reifung wird auf diese Weise Ausdruck des Territoriums und der Rebsorte, sie entwickelt sich bis zum sensorisch unverwechselbaren Wesenszug, der schon seit jeher den Stil der Weine auszeichnet, die hier kreiert werden, hier in Colli di Poianis.